Collage

Collage

Freitag, 18. April 2014

Ich übe fotografieren...

butterick 5954


Nachdem der Gatte so reizend war,  seine Hightech-Kamera einem blutigen Anfänger vertrauensvoll in die Hand zu drücken, übe ich jetzt fotografieren. Da müsst ihr jetzt durch...
Erstes Versuchsobjekt war der Lieblings-Shirt-Schnitt im April Butterick 5954.
Da ich eine Vorliebe für Tunika-mäßige Flatterschnitte habe, die man dann gut im Lagenlook tragen kann, ist dieser Schnitt perfekt. Das verpackt den Speck so schön...
Das Teil ist so schnell zu nähen, dass ich gleich in die Massenproduktion gegangen bin. Oben seht ihr es in schwarz-grau geringelt und oliv-schlamm (oder wie heißt die Farbe?) ebenfalls geringelt. Gelb-weiß geringelt ist gerade in Arbeit. Daran sieht man eine weitere Leidenschaft von mir: Ich vermute, 90% der Zeit habe ich was Geringeltes an.
Alle Stoffe sind flutschige Viskose-Jerseys, die mich zu Anfang meiner Jersey-Verarbeitungszeiten in die helle Verzweiflung getrieben hätten. Aber mittlerweile geht das ganz gut und sie fallen einfach sehr schön.
So, das waren die ersten Fotos, ich geh jetzt mal weiter üben...

Kommentare:

  1. Da brauche ich dringend Nachhilfe!
    Jerseys zu nähen, ist die Hölle: nur mit schweißnassen Händen durchführbar und dann das Ringeln des Stoffes je nach Qualität!
    Zur zeit übe ich mich in Beanies nähen. Das macht Spaß. Schade, dass ich nicht mehr 20 bin.
    Frohe ostern
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir machen da mal eine Trainingsrunde :-) Mit flutschigem und unflutschigem Jersey

      Löschen
  2. Hallo Katharina,
    Deine Tunika finde ich prima und überlege mir den Schnitt zu gönnen.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jeannette, ich bestelle die Vogue-, Butterick und McCall-Schniite mittlerweile immer in England, das ist üblicherweise günstiger. Wenn Du Genaueres wissen willst, melde Dich einfach noch mal. LG Katharina

    AntwortenLöschen