Collage

Collage

Montag, 26. Mai 2014

Machwerk proudly presents: ARYA


Arya/Machwerk

Frau Machwerk hat wieder einen wundervollen Taschenschnitt entwickelt: Arya.
Alle "Game of Thrones"-Fans sind natürlich sofort im Bilde, woher der Name kommt.


Und das tollste: ich durfte probenähen :))))

Wie immer bei ihren Schnitten hatte ich beim ersten Ansehen der zugeschnittenen Einzelteile diesen "Und das soll irgendwie eine Tasche ergeben?"-Moment.
Aber wie immer fügt sich das dann im Entstehungsprozess wunderbar zusammen und es ist in der Arbeitsanleitung einfach nur gut erklärt. Und sie ist tatsächlich einfach zu nähen.

Auch bei diesem Schnitt ist wieder etwas Besonderes dabei: der diagonal verlaufende Reißverschluss.



Ich schleppe immer eine Unmenge an Zeug mit mir herum. Selten hatte ich einen so guten Überblick über mein Chaos ;)

Sie hat ein praktisches durchdachtes Innenleben und eine Außen-Reißverschluss-Tasche. Wie man so etwas sauber auf eine Taschen-Außenseite packt, war für mich neu.



Für meine erste Version habe ich einen lange gehüteten schön kitschigen Rosen-Deko-Stoff genommen. Das Futter wurde dann eher puristisch mit naturfarbenem Westfalenstoffe-Leinen. Dazu dann ein Paar rot-weiß getupfte Träger. Et voilà...



Seit ich sie fertig hatte, wurde sie dauernd durch die Gegend geschleppt. Die Garderobe musste sich definitiv der Tasche anpassen und nicht umgekehrt. Taschen sind Accessoires? Ha!

Damit war dann auch klar, dass sofort eine zweite her musste.



Nr. 2 ist ebenfalls aus einem Dekostoff, hat auch wieder ein Innenleben aus Leinen und Innentaschen in gelb-weiß getupft. Irgendwas Getupftes braucht schließlich jede ordentliche Tasche.




Besonders schön war dieses Mal, dass zwischendurch Frau Machwerk bei meiner Schwester Grete zu Besuch war. Und als ich von meiner Nr. 2 erzählte, schenkte sie mir ein Paar wunderhübsche perfekt passende von ihr selbst gefertigte gelbe Lederträger.

Außerdem - als ich ihren tollen Ledertroddel-Taschenbaumler bewunderte - ein Stück rotes Leder, so dass Nr. 1 auch sowas als Anhängsel bekommen konnte.




Somit habe ich jetzt zwei Aryas, jede mit einem Stückchen Original-Machwerk.

Und die zwei werden noch Geschwister bekommen, soviel steht fest.

Den Schnitt bekommt man ab heute in Frau Machwerks DaWanda-Shop (und bald auch bei meiner Schwester Grete von Stoffsalat).

Edit: die Fotos oben zeigen die Farben der grauen Arya etwas zu blass. Hier noch einmal ein Detail-Foto:




Kommentare:

  1. Danke für´s Mitmachen- deine Rosentasche habe ich ja schon in natura gesehen. Wunderschön- der Stoff passt perfekt zu der Form.
    Und zu dir!

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke fürs Mitmachen-Lassen! Und Danke für die lieben Worte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Dem kann ich mich nur anschließen: Die Stoffe sind beide sehr schön und die Taschen sind richtig toll!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Kathrin. Besuche gerade Deinen Blog :-)
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katharina,

    deine Taschen sind beide toll. Die mit den Rosen gefällt mir besonders. Frage mich nur, ist so ein schräger RV praktisch im Alltagsgebrauch? Muss aber dazu sagen, dass ich zu den Rücksagträgerinnen gehöre weil ich es bisher noch nicht geschafft habe mir eine Tasche zu nähen. Die wäre vielleicht was..... Überlegen.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    hab ich mich vorher auch gefragt. Aber jetzt muss ich sagen, mir gefällt die Verschlusslösung ausgesprochen gut. Durch die Diagonale lässt sich das sehr weit öffnen, was ich praktisch finde. Du solltest das unbedingt mal ausprobieren mit dem Taschennähen. Macht Spaß und die Machwerk-Anleitungen sind immer prima erklärt.
    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Beide Taschen sind wunderschön! Mein farblicher Favorit ist die orange-graue - einfach perfekt!
    <3-lichst -
    annilu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annilu,
      Dankeschön! Sie sind auch beide im Dauereinsatz :)
      Liebe Grüße Katharina

      Löschen
  8. Die Taschen sind toll geworden. Welche Größe hast du für die Nieten genommen?

    AntwortenLöschen