Collage

Collage

Mittwoch, 2. Juli 2014

Weißes Blüschen und gerettete Hose - Me Made Mittwoch 02.07.2014



Mein zweites Mal Me Made Mittwoch und meine Sommertop- und Hosen-Nähaktion geht weiter.

Weiße Sommer-Blüschen mag ich eigentlich sehr. Seit drei Sommern nehme ich mir vor, mir welche zu nähen, jetzt ist endlich mal schon ein erstes entstanden.
Den Schnitt kennt ihr schon von diesem schwarz-weißen Modell Vogue 8581, wie gesagt sehr einfach und schnell zu nähen.










Stoff ist eine mercerisierte Baumwolle mit eingewebtem Blütenmuster. Irgendwas Korb-Blütler-mäßiges (fortgeschrittene Biologie-Kenntnisse irgendwer?).
Dazu um den Hals einen von meinen Modeschmuck-Klunkern und fertig.

Und dann gab es noch eine Hosen-Rettungsaktion, resultierend aus einmal Hosen-Nähen im Zustand geistiger Umnachtung.
Diesen Hosenschnitt habe ich schon mehrfach genäht: Butterick 5539 (out of print). Prima Schnitt, einfach zu nähen, sitzt bei mir gut, alles fein.

Wenn man allerdings den Schnitt bisher IMMER aus Stoffen mit Stretchanteil genäht hat, sollte man darüber nachdenken, ob man ihn jetzt einfach mal so aus völlig unstretchigem schwarzem Leinen näht.
Und man sollte, bevor man die Hose komplett fertigstellt, zwischendurch mal probieren, ob man auch reinpasst. Man kann sich dann dem Moment ersparen, in dem man laut fluchend versucht, das Ding über die Oberschenkel zu bekommen. Ohne Erfolg natürlich.

Danach flog das blöde Ding erst mal in die Ecke. Meine Schwester konnte sich zwar reinquetschen, war aber auch nicht so begeistert.

Irgendwann im Halbschlaf kam mir die Erinnerung an diese Schwangerschaftshosen, die frau früher hatte. Die hatten oben einen Stretchstoff angesetzt und das habe ich dann auch gemacht. Einfach aus einem Rest Romanit-Jersey oben eine Hüftpasse angesetzt, nachdem ich aus den Seitennähten der Hose noch alles ausgelassen hatte, was nur eben ging. Und so fand das in die Ecke geworfene Ding doch noch ein glückliches Ende in meinem Kleiderschrank.
Hier seht ihr das obere Ende der Hose in Nahaufnahme nebst photo-bombing-Katze (das Puschelige links daneben).





Und so werden Blüschen und Hose zusammen mit einem passenden Kauf-Strickjäckchen dann auch heute ins Büro sowie auf die MMM-Party gehen dürfen.
Heute präsentiert dort Wiebke ein ganz, ganz wundervolles Blumen-Sommerkleid.

Kommentare:

  1. Schönes sommerliches Outfit! Die tolle Kette passt perfekt dazu! Das Muster von dem Blüschen kommt mir sehr bekannt vor. Ich hätte auf Joop getippt, kann mich aber auch irren.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und das mit Joop kann durchaus sein. Ich kaufe viele Stoffe - darunter auch diesen - bei einem Händler hier in Münster, der Restposten aus der Bekeidungsindustrie aufkauft. Das macht die Sache immer sehr preiswert ;)
      Und zwischendurch hat er auch immer mal Joop dabei.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Die Bluse ist ein Traum in weiss, der sToff ist wirklich himmlisch. Schön, dass Du die Hose noch retten kontest. Alternativ wäre ein Romait-Streifen an jeder Seitennaht auch eine interessante Option. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Das ist überhaupt auch eine gute Idee. Behalte ich im Hinterkopf für das nächste Mal, dass ich was retten muss ;)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Ein richtig schickes Outfit. Die Bluse ist sehr schön. Mir gefällt der Schnitt - sommerlich luftig.

    Gruß - geh jetzt wieder auftrennen:(((
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie blöd, was denn? Taschenprobleme oder was anderes?
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
    2. Taschenprobleme. Taschenbeutel wieder raus. RV ab und ohne den Beutel wieder genäht. Dieser tiefergelegte RV sah einfach doof aus.

      Übrigens der Quilt auf dem Wand hier dir ist toll. Hast du den selber gemacht?

      Gruß
      Anja

      Löschen
  5. Klar selbstgemacht. Dabei fällt mir auf, dass ich zu dem noch einen Post schreiben wollte. Ist irgendwie untergegangen ;) Folgt demnächst. Ich drücke die Daumen für die Lösung des Taschenproblems :)
    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Die Bluse gefällt mir sehr gut und der schöne Ausschnitt wird durch die tolle Kette die Du dazu trägst noch besonders betont. Deine Idee zur "Hosenpassformoptimierung" ist wirklich prima. Ich glaube, die werde ich für einige alte Jeans die mir zu hüftig sitzen und etwas spack sind übernehmen...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antje, Danke :)
    Ich habe blöderweise einige zu eng gewordene Hosen entsorgt, bevor mir das eingefallen ist.

    AntwortenLöschen