Collage

Collage

Sonntag, 23. November 2014

WKSA 2014 Teil 2 - Stoffe




Heute geht es weiter mit dem Weihnachtskleid Sew Along. Der Plan:

22.11.2013 WKSA Teil 2:
Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Schnitt kopieren, zuschneiden, wer sagt eigentlich, dass Nähen Spaß macht? 

Nachdem ich am letzten Sonntag die Streberin raushängen ließ, bekam ich prompt die Quittung in Form einer entzückenden kleinen Virus-oder-was-auch-immer-Infektion. Es hatte eigentlich schon am Donnerstag vorher angefangen, aber am Wochenende lief es zur Hochform auf mit Fieber und Dauergehuste. Damit waren produktive Attacken irgendwelcher Art erst mal gründlich auf Eis gelegt.

Und damit stellte ich auch erst am Ende der Woche fest, als ich so langsam wieder ein halbes Stündchen im Nähzimmer zubringen konnte, dass der ausgesuchte Stoff aus meinen Vorräten ganz, ganz sicher nicht reichen wird.

Na gut, es gibt schlimmeres als Stoff kaufen. Jedenfalls hab ich mich dann mal online auf die Suche gemacht und bin bei Bu...ette fündig geworden. Eigentlich hatte ich die bisher gar nicht so auf dem Schirm. Gefunden habe ich das, was ihr oben seht: ein Jersey aus einem Schurwoll-Viskose-Gemisch in Schwarz mit ein bisschen Silber. Finde ich für Weihnachten, Konzert-Besuche und sonstige Ausgeh-Aktionen sehr passend. Ich hoffe jetzt, dass der Stoff auch so fällt, wie der Schnitt es verlangt.


Und als ich da so rumguckte, lief mir auch noch das über den (virtuellen) Weg:



Ein grauer Tweed, der mit Stickereien und Pailletten aufgepimpt ist.
Das konnte ich da nicht einfach so liegen lassen. Das schreit förmlich: "Ich möchte ein Weihnachtsjäckchen zu Deinem Weihnachtskleid werden! Dir wird sonst nur kalt und wir wissen beide, was das für Folgen hat (siehe oben)!"

Schnitt wird etwas schon erprobtes sein: Das Jäckchen von Vogue 8957. Ich habe das schon mal aus Romanit-Jersey genäht und hoffe, dass es auch aus diesem Tweed funktionieren wird. Mal sehen.
Unten seht Ihr die Schnittzeichnung. Das Kleid steht übrigens auch noch auf der to-do-Liste.




Immerhin habe ich das Schnittmuster schon mal ausgeschnitten. Und das wars dann aber auch schon mit der schönen Planung.
Ich geh jetzt mal gucken, wie weit die anderen Damen aus der Weihnachtskleid-Näh-Fraktion so im Laufe der Woche gekommen sind. Hoffentlich virenfrei!

Kommentare:

  1. Tolle Stoffe! Und der Jackenschnitt gefällt mir so sehr, den werde ich mir jetzt gleich genauer ansehen...
    VG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den auch super, wie gesagt, aus dickem Jersey funktionierte es gut. Wie es mit festerem Stoffe ist - ich werde berichten.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Den Stoff habe ich auch bestellt, allerdings in braun/gold (Herbsttyp halt) und auch ich hoffe, dass er so ausfällt, wie ich mir das vorstelle. Wir werden sehen ;o).
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja lustig. Da bin ich ja mal gespannt, wie unsere unterschiedlichen Versionen ausfallen!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Oh, pfleg dich erstmal gut!
    Deine Stöffchen finde ich schön!
    Gute Besserung,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kathrin! So langsam wird es wieder. Und der Vorteil, wenn man zu Hause angebunden ist, dass man wenigstens mit der Weihnachtsgeschenke-Nummer weiterkommt ;-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen