Collage

Collage

Sonntag, 14. Dezember 2014

WKSA 2014 - Fertiges Jäckchen zum Kleid



Heute ist der fünfte Teil des großen Weihnachtskleid Sew Alongs dran. Der Plan:

14.12.2014 WKSA Teil 5: 
Oah, jetzt aber schnell! / Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider


Das was ich jetzt zeige, ist ja eher so das Tüdeldü - wenn auch nicht gerade für drei Weihnachtskleider, sondern nur für eins.

Die Idee mit dem Jäckchen zum Kleid hatte ich ja schon früh. Nur wie es tatsächlich aussehen sollte, da hat sich die Planung doch ziemlich geändert.
Eigentlich hatte ich mir ja diesen hübschen mit Stickereien und Pailletten aufgehübschten Tweed dafür mit bestellt:


Aber dann gefiel mit das in der Kombination doch nicht so doll. Jetzt wird mein Bling-Bling-Stoff demnächst zu Rock oder Kleid verarbeitet. 

Der Stoff ist jetzt ein schön dicker gemütlicher Wollstrick, den ich erfreulicherweise bei einem der lokalen Stoffdealer zum Sonderpreis fand.

Die Schnittauswahl hatte sich mittlerweile auch geändert zu Vogue 8559 (Marcy Tilton - out of print).

Nachdem ich am letzten Mittwoch mein kleines Jerseyjäckchen anhatte, dachte ich, ich probiere das jetzt mal mit dem dicken Wollstrickstoff. 
Die technische Zeichnung hatte ich am letzten Mittwoch auch schon gezeigt. Ich habe Modell A genommen, allerdings an der Gesamtlänge sowie der Ärmellänge und -weite etwas zugegeben.



Dieses Jäckchen ist wirklich superschnell genäht. 
Ich habe dann noch ein bisschen hin und her überlegt, wie ich die Kanten einfasse. Einfach umnähen fand ich nicht so doll, Einfassen mit Schrägband auch nicht.

Dann fiel mir ein, dass ich in meiner Woll-Schublade noch einen Rest schwarze Mohair-artige Wolle liegen hatte.
Also Häkelnadel raus und los gings:


Alle Kanten haben jetzt diese Krebsmaschen-Einfassung bekommen. (Ich glaube jedenfalls, das sind Krebsmaschen. Die Profi-Häklerinnen mögen mich sonst korrigieren.)
Das Endergebnis gefällt mir.



So, jetzt darf das Kleid, das nicht mehr frieren muss, rüber zum WKSA 2014. Und ich geh auch mal gucken...

Kommentare:

  1. Die Struktur des Wollstoffes gefällt mir außerordentlich gut und die Idee, die Kanten zu umhäkeln, ebenso einfach wie genial. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Frau Neu :)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Die Kanten zu umhäkeln ist wirklich eine super Idee-muß ich mir unbedingt merken.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging bei diesem Strickstoff auch recht gut. Man muss nur eine sehr dünne Häkelnadel nehmen, damit man durch das Strickgewebe kommt.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Oh, das ist aber ein hübsches Tüdeldü!!! (was für ein feines Wort übrigens, es wird in meinen aktiven Wortschatz einfließen) Super, dass du jetzt ein passendes Jäckchen zum Kleid hast. Sonst hat man schnell mal das "ich friere, was zeihe ich bloß drüber"- Problem
    Liebe Grüße vom Frl. Notter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und so kann ich immer schön über- und untereinander schichten :)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Na, in dem Jäckchen friert weder das Kleid, noch du. Das sieht richtig kuschelig aus und durch die Farben und Schnitte doch sehr edel.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der große Vorteil: wenn ich mir über Weihnachten wieder ein Zusatz-Kilo anfuttere, passt es immer noch ;)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  5. Dein Jäckchen finde ich superschön! Das Strickmuster ist klasse und die umhäkelten Kanten passen perfekt dazu. Das Jäckchen sieht sehr schön zum Kleid aus, aber solo macht es auch eine gute Figur.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch zufrieden, es lässt sich gut mit dem Rest im Schrank kombinieren.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  6. absolut gelungen! das umhäkeln habe ich auch schon gemacht und bin immer wieder vom ergebnis begeistert :-)
    jetzt kann weihnachten ja kommen ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  7. Mir hat es auch Spaß gemacht, am Ende noch ein bisschen "Hand"-Arbeit einzubauen :)
    Und Weihnachten darf jetzt definitiv kommen!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann nur sagen: Wow! Ganz toll!
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja nett-du hattest eine ähnliche Idee wie meine Tochter. :)
    Sie wollte auch unbedingt ein graues Wasserfalljäckchen.
    Und wir haben beide die Kanten von Hand eingefasst, aber völlig anders.
    Ich bin mir aber sicher, dass ihr alle beide das Kuschelteil lieben werdet:
    Winter is coming.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist das mit uns "Game of Thrones"-Anhängern. Irgendwann beeinflusst das sogar den Modegeschmack. Wir hüllen uns dann in kuschelwarme Wollgewänder ;) Wie hast Du denn die Kanten eingefasst? Kommt da noch ein Foto auf Deinen Blog?
      Liebe Grüße auch an die gleichgesinnte Tochter!
      Katharina

      Löschen
  10. wunderschön - Kleid-Jacke-Kette - ein sehr stimmiges Outfit -nicht nur zu Weihnachten...

    Liebe Drosselgartengrüße zu Dir
    von Traudi

    AntwortenLöschen
  11. Danke Traudi und liebe Grüße zurück in den Drosselgarten! Ich fange gerade mal an, mich durch Deinen wunderschönen Blog zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wirklich sehr apart aus. Ein schöner Wollstoff. An der Püppi schon mal eine sehr gelungene Kombination.
    Viele Grüsse heike

    AntwortenLöschen