Collage

Collage

Sonntag, 7. Dezember 2014

WKSA 2014 - Vierter Teil - Fertig!



Heute ist der vierte Teil des diesjährigen Weihnachtskleid Sew Alongs. Auf dem Programm:

07.12.2014 WKSA Teil 4:
Uah, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin stolz wie Bolle / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder? / Ich hab ein Hängerchen und brauche Motivation

Eigentlich passt nichts davon so ganz, denn "Ich habe fertig" (Zitat).
Nachdem ich vorher noch mal alles mögliche dazwischen geschoben habe (Weihnachtsdeko nähen, Socken stricken, Loop stricken, Stirnband stricken...) habe ich ab Freitag eine konzentrierte Nähaktion gestartet.
Glücklicherweise hatte ich mir einen recht einfachen Schnitt ausgesucht Vogue 1410, im ersten Post des WKSA schon vorgestellt.



Aber die Umsetzung dauerte dann doch so ein wenig. Ich habe - wie in der Schnittanleitung alle Innennähte mit französischen Nähten gemacht. Eigentlich verwende ich die üblicherweise eher bei dünnen Chiffon- oder Baumwollbatiststoffen.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob das bei meinem Stoff so eine tolle Idee war, denn in Wolljersey, wird das relativ dick.
Aber egal, das bleibt jetzt so.



Hals- und Armausschnitt sollte laut Schnittanleitung nur schmal umgenäht werden. Das finde ich allerdings meist nicht so doll. Also habe ich meine übliche Shirt-Einfassung verwendet. Das ist auch ganz gut so, denn der Wolljersey - so schön er sich auch anfühlt - neigt zum Ausdehnen. 

Ich habe deshalb von der Länge noch mal satte 15 cm gekürzt, sonst hätte ich wahrscheinlich den Boden damit wischen können.


Hinten sind nur zwei abgesteppte Falten. Ob das angezogen gut aussieht, kann ich Euch noch nicht sagen. Zur Not bring ich es noch etwas mehr auf Figur.


Vorne bringt man es durch eine ganz witzige Variante auf Taille:
In die abgesteppten Falten werden Knopflöcher genäht. Durch diese wird im Original eine Kordel mit Kordelstopper gezogen. Das fand ich für mein silbriges Weihnachtskleid aber ein bisschen arg sportlich ;-)
Also habe ich ein Bändsel genäht, das vorne alles rafft.


Ob ich es mit so einem simplen schwarzen Shirt trage, oder mir vielleicht kurzfristig noch was anderes für drunter nähe, werde ich je nach verfügbarer Zeit entscheiden.
Eigentlich habe ich ja auch noch ein Darüber-Jäckchen geplant. Aber auch da muss ich gucken, ob meine Zeit reicht. 
Ich hätte da noch so ein paar Geschenke fertig zu machen...

Und nun verlinke ich es zum MMM WKSA (wundervolle Kürzel)!
Dort präsentiert Frau Kirsche die Fortschritte an ihrem tollen roten Samtkleid und lässt uns alle ein wenig an ihrem USA-Aufenthalt teilhaben.

Und anbei sei noch mal kurz der Hinweis auf die tolle von den MMM-Damen organisierte Spendenaktion gestattet :-)

Einen fröhlichen zweiten Advent Euch allen!

Kommentare:

  1. Mir hatte Dein Schnitt ja schon bei der ersten Vorstellung so gut gefallen, aber in deiner Umsetzung und mit diesem wunderschönen Kropfband dazu *hach*. Ich warte äußerst gespannt auf Deine Tragefotos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hab mich ja noch nicht getraut, es anzuprobieren ;-) Insofern bin ich selber gespannt!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen