Collage

Collage

Montag, 6. Juli 2015

Frau Machwerks neues Reiseetui




Frau Machwerk hat sich wieder etwas sehr schönes und praktisches ausgedacht: ein Reiseetui, in dem man alle wichtigen Dinge verstauen kann. All das, wonach ich sonst in meinen überdimensionierten Handtaschen suche, wie Pässe, Bordkarten, Zugtickets, Hotelunterlagen an einem Ort verstaubar. Und das so schön ordentlich!

Und zu meiner großen Freude durfte ich wieder probenähen! Danke, liebe Frau Machwerk!

Es gibt in der - wie immer - wunderbar erklärten und bebilderten Anleitung noch verschiedene andere Varianten zum Beispiel mit transparentem Zwischenteil. Ich habe erst einmal die einfachste genäht, aber es werden sicher noch andere folgen, weil es auch ein schönes Geschenk für die diversen reiselustigen Verwandten wäre.

Das Innenleben mit den kleinen Fächern ist ein Sammelsurium aus diversen Stoffresten aus meinem Regal. 

Für die äußere Hülle habe ich ein grünes Kunstleder aus dem Vorrat genommen.



Das funktionierte recht gut und jetzt reizt es mich ja doch, einen nächsten Versuch mit Leder zu wagen.

Ich habe hier auch das erste mal solch eine Reißverschluss-um-die-Ecke-Nähaktion gemacht. Daran hatte ich mich noch nicht rangetraut. Ist technisch noch verbesserungsfähig, aber okay.

Und für das Reißverschluss-Ende gab es als kleinen Hingucker noch ein Leder-Mützchen in knallrot:


IMG_0238.JPG wird angezeigt.


Bei uns ist leider keine größere Reise in Sicht. Also sind weder Bordkarten noch Reisepässe unterzubringen.

Allerdings sind wir an diesem Wochenende nach München zur Gartenparty der lieben Verwandtschaft gefahren. Und da habe ich mein Etui einfach mal zweckentfremdet ;)



Mein Schmuck ist selten so komfortabel verreist!

Die Anleitung gibt es wie immer online in Frau Machwerks schönem Shop zu erwerben.
Und tolle Beispiele der anderen Probenäherinnen könnt Ihr auf ihrem Blog bewundern.

Kommentare:

  1. Da bist du ja wieder :-) Was für ein schönes Etui! Und mit einem kleinen Klatscher vor den Kopf raffe ich jetzt auch, was denn veganes Leder ist ;-))
    Deine Eckenlösung gefällt mir sehr gut. Deine Stöffchen sind ja wirklich typisch für dich! Ich finde ja auch, dass das Etui viel mehr Einsatzmöglichkeiten hat als nur zum Verreisen :-)
    Ganz herzliche Grüße,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste auch furchtbar lachen, als ich das heute gelesen habe! Klingt wie bei Stella McCartney, da gibt es auch immer veganes Leder ;)
      Liebe Grüße und ich besuche Dich gleich mal auf Deinem Blog
      Katharina

      Löschen
  2. Ja, ich bleibe ja auch erst mal hier und bringe mit dem Etui mein Pad an den See :)
    Mit einer modifizierten Innenaufteilung kann man aber tatsächlich auch Schmuck stilsicher transportieren.
    Danke für deine Mitwirkung, Katharina!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke, dass ich wieder nähen durfte! Es ist jedes Mal das reinste Vergnügen :) Und wie gerade schon bemerkt, hatte ich viel Spaß an der Beschreibung "veganes Leder" ;)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Liebe Katharina,
    was für eine tolle Idee! Das wäre etwas für meinen Mann, der immer sämtliche Taschen abklopft, wenn wir am Flughafen stehen und ich schon vor Aufregung leicht Schweißausbrüche bekomme. Ein Etui, alles am Mann - damit solltest Du in Produktion gehen ;-)
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anneli! Ich fand Frau Machwerks Idee auch wieder perfekt. Und es lässt sich toll nähen.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Liebe Katharina, wie schön von Dir zu lesen! Und ein schickes Ding, Dein Reiseetui! Veganes Leder habe auch ich erst jetzt verstanden... Und innen noch einen herrlichen V & Co. Schatz untergebracht - Ahhhh!!

    Ich schick Dir liebe Grüße! Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katharina!
    Das ist ja ein tolles Teil, gefällt mir. Und natürlich von Machwerk, werde ich mir nachher gleich mal sichern, denn der nächste Urlaub kommt bestimmt. Und sowas brauch ich ;-)
    Ganz liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katharina,
    toll ist es geworden, Dein Reiseetui und echt schöne Stoffe. Was man aus Resten alles noch so zaubern kann, nicht wahr? Mir fallen auch noch ein paar andere Gelegenheiten ein, wofür man es benutzen könnte.:)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen