Collage

Collage

Samstag, 22. Oktober 2016

Frau Zen Chic bei Stoffsalat



Am vergangenen Samstag gab es im Stoffsalat-Laden meiner Schwester Grete eine ganz tolle Veranstaltung, bei der ihr ganzer Laden von Quilt-begeisterten Frauen bevölkert wurde.

Ich warne Euch schon mal vor, das ist so eine Art Werbung, auch wenn ich nicht dafür bezahlt werde! Ich bin einfach immer noch so begeistert, dass ich Euch das unbedingt zeigen muss! :-)

Brigitte Heitland, die Designerin der Zen Chic-Stoffe, war mit ihrer Trunk-Show zu Gast. Sie ist seit geraumer Zeit bei Moda unter Vertrag, dort oder auf ihrer eigenen Webseite könnt Ihr Euch ansehen, welche Stoffserien bisher schon von ihr erschienen sind. 

All ihre Stoffe und vor allem ihre Quilt-Designs haben einen ganz besonderen modernen Stil und eine wunderbare Farbgebung. 

Mal ist es wie bei der "Hey Dots"-Serie: eine Spielerei mit Polka-Dots, die in allen möglichen Varianten auftauchen, gekritzelt, mit darüber gezeichneten Texten, als kleine Candies. Dezent wie hier in Grau-Tönen, aber auch ganz fröhlich in kräftigem Grün. Einfach schön!



Die Fotos habe ich von der Seite meiner Stoffsalat-Schwester gemopst ;-)

Auf dem ersten Foto liegen die "Hey Dots" im Regal hinter ihr. Da könnt ihr sehen, welche Farben es sonst noch gibt.

Ein anderes mal ist es auch ganz dezent und sehr graphisch wie bei den beiden Serien "Modern Background Paper" und "Modern Background Ink".




Fotos wieder von Gretes Webseite

In dieser Serie gibt es viele, die sich als ruhige, aber dennoch nicht langweilige Hintergrundstoffe für Quilts eignen.

Meine absolute Lieblings-Serie ist allerdings die mit ihren neuen "Luster"-Stoffen! 
Die sind momentan noch nicht in Gretes Laden, müssten aber eigentlich bald kommen. Die finde ich so unglaublich schön, dezent mit genau der richtigen Menge Glitzer ;-)

Die Quilt-Designs zu dieser Serie fand ich schon auf den ersten Fotos perfekt. Und bei Frau ZenChics Besuch konnten wir die Originale dann begucken und befühlen: Quilter's Heaven!

Ich habe während des Zeigens Fotos gemacht. Die Qualität ist leider sehr mäßig mit Handykamera wackelig aus der letzten Reihe. Aber für einen kleinen ersten Eindruck reicht es hoffentlich aus.




Das ist der "London Nights"-Quilt. Bessere Fotos auf Brigitte Heitlands Seite!



Detail-Aufnahmen des "Play"-Quilts



Detailaufnahmen des "Hint of Luster"-Quilts 

Die Anleitungen für diese Quilts gibt es momentan schon in Gretes Laden.
Ich bin jedenfalls wild entschlossen, aus den Luster-Stoffen einen neuen Wohnzimmer-Wand-Quilt zu nähen!

Abgesehen davon, dass es einfach toll war, die Original-Quilts in die Hände zu bekommen, machte es unglaublich viel Spaß, Brigitte Heitland beim Zeigen und Erzählen zu sehen und zu hören. 

Ich habe selten jemanden getroffen, die mir bei der ersten Begegnung gleich so sympathisch war. Sie erzählt witzig und mit einer gehörigen Portion Selbst-Ironie von ihrem Werdegang. Sie spricht über den Design-Prozess, so dass man ihre Ideen wunderbar nachvollziehen kann.





Das besondere Leckerli für all uns Stoff-Begeisterte war am Ende die Vorausschau auf die neue Serie "True Blue", die erst im Frühjahr erscheinen wird. 

Wieder ganz etwas anderes, dieses Mal Stoffe, die das Thema Jeans mit all seinen Blautönen aufnimmt. Zur Einstimmung ein paar Fotos der Quilts, die sie uns gezeigt hat.













Bis diese Stoffe und Quilt-Designs in den Laden kommen, müssen wir uns noch gedulden, aber es ist definitiv was zum drauf freuen :-)

Nochmal Danke an Grete und Team fürs Organisieren dieses tollen Vormittags und ein dickes Danke an Brigitte Heitland. Es war einfach rundum schön! 


Kommentare:

  1. Es hat mir ausgesprochen viel Spaß gemacht, diesen Vormittag in Gretes Laden mit all den begeisterten modernen Quiltern zu verbringen. Gretes Laden macht einfach Lust auf's draufloslegen, soviele hübsche Stoffe und Beispielquilts. Alles wunderbar frisch, hell und wohlorganisiert präsentiert. Wenn ich nicht schon Quilterin wäre, würde ich es durch diesen Laden werden! Und es ist wunderbar zu sehen, wie in Deutschland die Begeisterung für moderne Quilts wächst und gedeiht!

    AntwortenLöschen
  2. Das gebe ich gleich mal an Grete weiter! Sie wird sich freuen :-)
    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Du warst in der letzten Reihe? Wohl damit du nicht zu sehr geblitzdingst wirst von den herrlichen Lusterstoffen.... Brigitte Heitland ist so eigenständig und modern mit ihren Designs, da kann ich deine Begeisterung völlig nachvollziehen. Großartig, das live erleben zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geblitzdingst finde ich gut! Klingt irgendwie nach "Men in Black" ;-))) Aber ich kann bei sowas ruhig in die letzte Reihe, ich hab ja öfter Gelegenheit zum Stoffe-Streicheln :-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen