Collage

Collage

Mittwoch, 8. April 2015

Auf der H&H - oder auch mein Tula Pink Fan-Post

Ich warne Euch schon mal vor. 
Eigentlich sollte das ein kleiner Bericht von meinem Besuch auf der H&H im März werden. 
Wie die meisten von Euch vermutlich wissen, ist das eine jährlich stattfindende Fachbesucher-Messe für den Bereich Handarbeit&Hobby, also primär alles was mit Stoffen, Wolle und Artverwandtem zu tun hat.
Aber es wird gleich mehr in eine Art von Tula Pink Fan-Post ausarten, weil ich so schrecklich begeistert von der Frau bin.

Fangen wir aber mal vorne an. 
Ich bin mit der supernetten Anja aus dem Laden meiner Schwester Grete zusammen hingefahren. 
Alles prima, wenn man mal davon absieht, dass das Navi in ihrem Auto nicht in der Lage ist, Menschen mit dem für das Münsterland typischen reinsten Hochdeutsch zu verstehen. Und da fragt man sich ja, was denkt sich diese Sprachfunktion? Was will die denn?
Wenn man Köln sagt und sie versteht fünf mal hintereinander "Brey"? Ich habe es gegoogelt: Es liegt im Landkreis Mayen-Koblenz und ist anscheinend touristisch durchaus interessant. Aber trotzdem, da wollten wir nicht hin!

Aber egal, irgendwann haben wir nicht mehr versucht, mit dem Navi sprachlich zu kommunizieren und sind glücklich an der Messe in Köln angekommen.

Es war sehr drollig. Nebenan tagte die Anuga, aber das jeweilige Fachpublikum war sehr gut auseinander zu halten. Auf die Anuga strebten nur sehr wenige Menschen mit selbst genähten Taschen und selbstgestrickten Tüchern zu. Und außerdem waren die längst nicht so bunt.

Wir waren pünktlich da, um unser erwartetes Highlight zu sehen. Meine Schwester hatte ja an den Messetagen den interessanten Job, auf dem Talkshow-Sofa "My lovely Livingroom" diverse spannende Menschen zu interviewen.


Grete auf dem Lovely-Livingroom-Sofa


Hat sie übrigens toll gemacht - und nein, ich bin kein bisschen parteiisch ;)

Worauf ich mich schon seit Wochen freute, war das Interview mit Tula Pink. 

Tula Pink und Grete




Ich liebe ihre Designs. Es gibt für mich kaum jemanden, dessen Farbgebungen mich so ansprechen. Sie hat immer Stoffe, bei denen man ein bisschen genauer hinsehen muss, weil da auf den zweiten Blick sehr viel mehr los ist, als man zunächst wahrnimmt. Vor allem tummelt sich da üblicherweise lauter verrücktes Viehzeug ;)

Ihre neue Stoffserie ist "Elizabeth". Thema ist Elizabeth I und ihre Zeit (1533-1603), momentan - hoffe ich - noch beim Stoffsalat erhältlich. 

Zentrales Motiv ist das so genannte "Selfie":

Elizabeth - 16th Century Selfie Sky
Foto aus dem Online-Shop meiner Schwester Grete/Stoffsalat (Original von Free Spirit)

Tula hat ein wenig mehr von der Inspiration und Entstehungsgeschichte erzählt. Und davon, dass sie alle ihre Entwürfe zunächst per Hand zeichnet. Davon, wie sich die Farbgebung im Laufe des Entwurfs entwickelt. Sie hat sich ausführlich mit der Bildsprache dieser Zeit auseinander gesetzt und diese in unsere Zeit übersetzt.

Auf der Messe gab es dann wunderbares Anschauungsmaterial. Das Sofa war bereits mit zwei Kissen dekoriert:





Das Highlight war der von Tula mitgebrachte Quilt, ein traumhaft schönes Teil:








Zur Freude aller im Publikum wurde auch die ganz besondere Rückseite präsentiert:


Ich fürchte, den Stoff bekommt man aber nur als Sonderdruck, wenn man Tula Pink heißt ;)

Einfach großartig sind nicht nur die Stoffe, sondern auch wie sie über den Schaffensprozess erzählt: Witzig, unterhaltsam und dennoch super-informativ.
Allein deshalb hat sich für mich persönlich die Fahrt nach Köln gelohnt.

Aber auch davon abgesehen hat es wieder eine Menge Spaß gemacht. ich habe reizende Menschen getroffen, viel gequatscht und Kaffee getrunken, eine Menge Fotos geknipst und bin mit dem Kopf voller neuer Eindrücke wieder nach Hause gefahren.

Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    sehr schön hast Du Deinen Beitrag geschrieben. Beim Anblick Deiner Bilder gerät man förmlich in einen Farbrausch. Das sind wirklich ganz einmalige Stoffe und wunderschöne Arbeiten. Ich kann mir vorstellen, dass das eine interessante Messe war.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anneli :-)
      Auf der H&H hätte es Dir auch gefallen. Ich habe es nicht mal ansatzweise geschafft, mir alles anzusehen. Und für die Strick-Fraktion ist es auch großartig!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Hallo Katharina,
    einen sehr schönen Bericht hast du da geschrieben. Der Quilt ist wirklich eine Wucht, die Selfies in den Ecken sind der Hammer und das Quilting ist wie immer genial.
    Da bin ich ja doch wieder froh, dass ich bei meinem Uralt-Navi das Ziel eintippen kann, Schwäbisch können die Dinger sicher auch nicht ;-)
    Diese "Quilt backings" kann sich jeder normal (reiche) Sterbliche auch im "I heart Tula Pink" Shop in den USA kaufen, den leitet Tulas Mama. Schau, hier: http://www.ihearttulapink.com/collections/quilt-backings, da gibt es auch noch ander Rückseiten aus diversen Kollektionen. Zu dem Schnäppchenpreis von 150 Dollar kommt dann noch der Versand nach D mit ca. 35 Dollar zzgl. 19% Mwst zzgl. Zoll ?? dazu... also, ca. 205 Euro zzgl. Zollgebühren. Uff. Das war mir bisher einfach immer zu viel.
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Eva! Und das mit Dem Mama-von-Tula-Shop hatte ich noch gar nicht so auf dem Schirm. Das muss ich mir gleich mal gründlichst ansehen, auch wenn ich ganz, ganz sicher keine € 205.- in der Portokasse habe, um eine Rückseite schön zu gestalten! Aber gucken geht ja immer ;-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Ach, ist das schön, jemanden in natura zu treffen, für den man im besten Sinne des Wortes schwärmt :-))) Nächstes Jahr, ich schwör, werde ich als schicke Assistentin dort sein. Dann wünsche ich mir, Victoria Findlay Wolfe zu treffen - ich arbeite bereits daran <3
    Der Quilt ist natürlich der Hammer! Wie man allerdings das MegaSelfie als Backing verwenden kann, ist mir ein Rätsel. Dank Eva schmachte ich jetzt die Seite auf dem Shop an... Hat mir nicht gestern jemand erzählt, er fliege bald in die USA... Vielleicht kann seine Rundreise an diesem Shop vorbeiführen?!
    Ganz herzliche Grüße,
    Kathrin
    PS: Warum hast du keine Nahaufnahme von DEN Schuhen gemacht?! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin,
    die Schuhe waren wirklich der Knaller, zu dem komplett schwarzen Outfit super ;) Aber ich hätte mich ein bisschen geschämt, zu fragen, ob ich ihre Schuhe mal in Nahaufnahme fotografieren kann ;-)
    Und nächstes Jahr H&H Bloggermeeting!!!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. wow!!! liebe Katharina,
    ich bin von den Stoffen total begeistert, was für ein Farbenrausch und mein Favorit ist *Selfie* ..........schwärm...........
    danke für den tollen Beitrag.

    ich wünsche Dir ein schönes WE mit viel Wohlgefühl
    und schicke liebe Grüße mit
    Traudi

    AntwortenLöschen
  6. Boah - die Frechheit, das Megaselfie auf den Kopf zu stellen muss man erst mal haben. Der Rest der Welt hätte da ein Panel genommen und das schön mittig platziert.....
    Aber gut, dafür ist sie Tula Pink.
    Danke für den Bericht, das war ein wenig wie selbst dabeigewesen zu sein :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katharina!
    Tula war echt eine Schau, hat mir auch gut gefallen.
    Unser " Messe-Kaffee " aber auch. Beim Bloggermeeting nächstes Jahr bin ich dabei, wenn ich nicht arbeiten muss.

    Liebe Grüße von der Stöckelin

    AntwortenLöschen