Collage

Collage

Montag, 14. Dezember 2015

Weihnachtskleid-Sew-Along 2015 Teil 4






Es geht weiter mit dem Weihnachtskleid-Sew-Along auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog.

Heute die Themen für Teil 4:

- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.
- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.

Bei mir ist es ein bisschen was Gemischtes:

Kleid Nr. 1 hat seinen Reißverschluss bekommen. Jetzt fehlen nur noch die letzten Handnäharbeiten: Saum und Ärmelabschluss.
Ich habe es ja mit ein bisschen Bangen angezogen, aber es passt! Nichts zwickt, alles ganz entspannt.

Und weil ich ja schon so weit war, hatte ich dann beschlossen, es gibt noch was Zweites aus gemütlichem Jersey: Einen Rock mit passendem Top.

Die Stoffe seht Ihr auf dem oberen Foto unter Miss Marple, die den obligatorischen Qualitätstest macht: alles okay, der Stoff ist gemütlich, man kann drauf rumliegen und Unmengen von Katzenhaaren hinterlassen.
Der eine ist ein dunkelgrauer Romanit-Jersey, der andere ebenfalls ein festerer Jersey mit einem kleinen hellgrau-dunkelgrauen Punktemuster.

Ich wollte gerne zwei neue Schnitte ausprobieren, die ich noch nicht genäht habe, beide von meinen Lieblings-Schnitt-Designerinnen Marcy und Katherine Tilton.

Der Rock ist Butterick 6180:






Der Schnitt ließ sich supergut und schnell nähen. Der Rock ist schon fertig, Fotos gibt es aber erst am nächsten Wochenende.

Das Top ist Vogue 9130:


V9130, Misses' Top

(Foto von der Vogue Webseite)


Ich hoffe, dass mein Stoff reicht. Ich hatte beide nicht speziell für dieses Vorhaben gekauft. 

So, jetzt geh ich wieder schauen, was sich bei den anderen nähenden Damen so tut.

Kleiner Nachsatz: 

Auf dem MMM-Blog gibt es wieder die traditionelle sehr unterstützenswerte Spendenaktion, dieses Mal für das Projekt "Made auf Veddel". 
Damit wird Migrantinnen, die aufgrund ihrer Ausbildung und Lebenssituation wenig Chancen auf eine bezahlte Arbeit haben, eine gesicherte Arbeit und angemessene Bezahlung ermöglicht.

Kommentare:

  1. Miss Marple for president!
    Und tolle Spendenaktion. Top!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Spendenaktion auch wieder richtig gut. Das MMM-Team findet da immer Projekte, bei denen man sich freut, sie zu unterstützen :)
      Und Miss Marple ist hier eh schon president, zumindest fühlt sie sich so!

      Löschen
  2. Liebe Katharina,
    da hast Du Dir zwei sehr schöne Schnittmuster ausgesucht. Sehr schön auch die Stoffe, besonders der Jersey mit hellgrau-dunkelgrauem Punktemuster gefällt mir. Ich bin gespannt, wie Du die Stoffe, sowohl beim Rock als auch beim Top, einsetzen wirst. Und nun warten wir bis Wochenende auf Tragefotos.
    Liebe Grüße
    Gerlinde

    PS: Super Spendenaktion!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerlinde,
      gestern habe ich erst gedacht, mein Stoff reicht nicht. Es war ein unglaubliches Gefriemel beim Zuschnitt, weil die Shirt-Teile alle riesig sind und einlagig zugeschnitten werden müssen. Aber - pfff erleichtertes Ausatmen - es hat geklappt. Heute fang ich mit dem Nähen an :)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Liebe Katharina,
    ich hoffe doch, dass Du uns ein Tragefoto von dem Kleid zeigst, wenn es fertig ist. Es ist ja sehr spannend, den Projektverlauf zu verfolgen. Die beiden Schnitte vom Rock und dem Top gefallen mir sehr. Das Top mit den Punkte ist glaube ich genau Dein Stil. Ich wünsche Dir, dass der Stoff reicht.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      klar! Am Sonntag beim Finale gibt es Tragefotos vom Kleid und der Rock/Top-Kombination. Und wie ich gerade schon schrieb, mit viel Bangen und Hin- und Herschieben hat der Stoff gereicht ;)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Liebe Katharina,
    Du bist sehr fleißig und ich freue mich auf Dein 1. Weihnachtskleid am nächsten Sonntag und natürlich auf Rock und Top, beides sehr schick, der Rock in der Mitte (bunt, was sonst "lach") und das Zipfeltop könnte ich mir an mir auch vorstellen ;-))) Bin gespannt und wünsche
    Dir eine schöne Woche mit vielen Nähfreuden
    liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi,
    der Rockschnitt ist wirklich zu empfehlen. Das ist wieder so ein Teil, das man in unglaublich vielen Variationen nähen kann. Und er geht schnell ;)
    Wir sehen uns am Sonntag beim Finale! Ich freu mich auch schon auf Tragefotos von Deinem tollen Kleid!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Der Rockschnitt sieht gut aus, da man Ihn vielfälltig nähen kann.
    Und was ich Dir auch sagen muss, Du bist wahnsinnig fleissig!!!! Was Du alles genäht hast, einfach toll.
    Lieben Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Oh Dankeschön :) Momentan macht das aber auch einfach Spaß und entspannt so schön!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen