Collage

Collage

Dienstag, 19. Januar 2016

Wolljunkies on tour


So sehen glückliche Woll-Junkies aus, wenn man sie ungefähr zwei Stunden auf einen bis zur Decke vollgepackten Woll-Laden los lässt!
Die Unschärfe kommt daher, dass alle so begeistert mit ihren Wollknäueln rumzappeln!

Am letzten Samstag habe ich mit sechs Damen aus meiner Ravelry-Gruppe einen Ausflug nach Dortmund zu Tinkus Strickparadies gemacht.

Natürlich kann man auch in Münster Wolle kaufen und wir alle sind ziemlich gut im online-Einkauf ;-)
Aber es ist schon toll, wenn man die etwas ausgefalleneren Garne auch mal live begucken und befühlen kann.

Bei Tinkus gibt es nämlich all diese interessanten Sachen wie Ito, Isager und was uns besonders interessierte: Rosy Green Wool.
Darüber hatte ich bisher nur auf Ravelry oder Blog-Infos mit Bildern fertiger Projekte gesehen, die einfach toll aussahen.

Losgefahren sind wir natürlich alle erst mal mit dem absolut illusorischen Vorsatz, nur mal zu gucken. Und vielleicht ein paar Zopfnadeln kaufen. Und vielleicht ein harmloses, klitzekleines Knäuelchen Wolle.

Klappt eh nie, aber man kann ja versuchen, sich das vorher einzureden...

Das Ergebnis waren bei allen neue Projekte, für die man ganz dringend das passende Garn benötigt. Ich natürlich auch, obwohl ich gerade schon drei Sachen gleichzeitig auf den Nadeln habe.

Es war aber auch einfach so schön. Hier ein paar Fotos zum Mund wässrig machen:





Besonders lange habe ich vor diesem Regal gestanden. Die Ito-Garne sind einfach sehr ungewöhnlich in der Zusammensetzung. Hauchdünne Fäden, die man dann untereinander noch kombinieren könnte: Wolle, Bourette-Seide, Papiergarn und eins mit Metall.

Zwei der Mädels haben sich von der Bourette-Seide etwas für Sommer-Tops mitgenommen. Ich denke, da werde ich im Frühjahr auch noch mal zuschlagen.

Und zwei haben sich Rosy Green Wool für ein Drachenfels-Tuch gekauft.
Auf alle Teile in gestricktem Zustand bin ich schon sehr gespannt!

Und das ist meine Beute:


Vier Knäuel ganz kuschelweiches Wolle-Seide-Gemisch von Louisa Harding. 
Und zwei Zauberbälle in der Farbe "Teezeremonie", die in real sehr viel kräftiger und leuchtender aussieht.

Die nächsten Tücher sind materialmäßig gesichert ;-)

Kommentare:

  1. Schöne Bilder hast du gemacht, hab ich garnicht mitbekommen :-) Danke nochmal fürs fahren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katha! Für Handy-Fotos bei mäßigem Licht ging es wirklich ganz gut. Und die Fahrt mit Euch allen hat viel Spaß gemacht :-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Liebe Katharina,
    wie gut, dass der Laden sehr weit weg ist :-) Schöne Bilder hast Du gemacht. Ich finde es toll, dass die Mädels alle so glücklich aussehen, was allerdings kein Wunder bei dem Angebot ist. Diese Vorsätze, ganz diszipliniert beim Einkauf vorzugehen, haben wir wohl alle. Wie schön, dass nicht nur ich schwach werde. Deine Beute kann sich sehen lassen! Ich mag die Garne von Louisa Harding auch sehr gern. Übrigens gibt es ein wunderschönes Themenheft zum Garn "Amitola". Du kannst es bei Designer Yarns bestimmt online ansehen.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      der Laden wäre auch wirklich was für Dich gewesen! Und in einer Gruppe von Woll-Süchtigen macht das ja doppelt so viel Spaß, weil man dauernd auch noch bei allen anderen mit guckt und die Auswahl bespricht. Wolle von Louisa Harding habe ich das erste mal gekauft. Es fühlt sich wirklich ganz wunderbar an. Ich bin gespannt auf den Farbverlauf. Danke für den Tip zum Themenheft. Ich werde gleich mal forschen.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Oh ja liebe Katharina, das war sicherlich ein traumhafter Tag. Ich liebe solche Ausflüge auch,nur die Zeit vergeht dabei immer so schnell ;-)
    Selber habe ich mir gestern einen Ausflug nach München in die Mercerie gekönnt. Auch ein ganz zauberhafter Wollladen mit besonderen Garnen. Das ist einfach wie ein Kurzurlaub. Man kommt ganz erfrischt nach Hause.

    Liebe Grüße von der Stöckeline und ich bin schon auf die neuen Tücher gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mercerie steht auch noch auf meiner Besuchsliste. Als ich das letzte Mal auf Verwandtschafts-Besuch in München war, hab ich es nicht geschafft. Aber nächstes Mal sicher!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Hallo Katharina,
    Tinkus ist wirklich einfach nur genial!
    Vor allen Dingen, weil die Besitzerin auch noch so nett ist.
    Das ist mir gerade in kreativen Geschäften sehr wichtig.
    Lachen musste ich, als ich Euren Vorsatz mit dem "nur gucken und vielleicht Kleinigkeiten kaufen" gelesen habe. Bei Tinkus? Niemals! ;-) Ich habe das dort noch nie geschafft.
    Die Teezeremonie-Zauberbälle schauen toll aus. Muss ich am Samstag mal live in Dortmund anschauen.
    Liebe Grüße
    Susa
    die immer über den Blog Deiner Schwester hier landet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susa,
      das ist ja nett :-) Es war aber auch wirklich so nett. Wir haben mit Tinkus schon darüber gesprochen, dass wir das beim nächsten Besuch gleich als Stricktreff planen. Die Zauberbälle musst Du Dir wirklich mal ansehen. Die Farben sind so schön intensiv.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen