Collage

Collage

Donnerstag, 26. März 2020

Nähpläne über den Haufen schmeißen dank Corona...

(Werbung, da Verlinkung zu teilweise professionellen Nähanleitungen)

Ich weiß ja nicht, was ihr gerade so näht. Ich mach eigentlich seit Tagen nichts anderes mehr als Gesichtsmasken in den verschiedensten Varianten nähen.

Nachdem ich mich erstmal gründlich über das Pro und Contra informiert hatte.
Aber mittlerweile gibts eigentlich vor allem Pro. 
Ganz simpel, weil man mit so einer Maske den eigenen Schnott nicht mehr in der Gegend verteilt. Und wenn das viele Menschen machen, verteilen eben auch viele Menschen nicht ihren Schnott ;)
Asien als großes Vorbild!

Es ist klar, dass so ein Teil nicht dich selbst vor irgendwelchen Viren, seien es Corona-Viren oder anderen schützt. 
Allerdings stelle ich fest, dass ich mir mit so einem Ding im Gesicht auch nicht ständig auf meine eigenen Schleimhäute packe. Ist auch was Positives.

Manisches Händewaschen ist eh meine Dauerbeschäftigung. Und in der Nachbarschaft führe ich mich eh schon auf wie der Blockwart: "Eineinhalb Meter Abstand, Mädels!!!" Meine Nachbarinnen sind begeistert, wenn ich das quer über die Straße brülle! LoL

Es gibt mittlerweile ja eine Menge verschiedener Anleitungen. Da muss man einfach mal ausprobieren, was man gut findet.

Erster Probelauf: Gar nicht schlecht...
Das ist eine Anleitung vom Malu Nähcafé in Dresden.

https://www.malu-naehcafe.de/2020/03/19/n%C3%A4hanleitung-mundschutz/




Danach Produktion für die Familie!



Danach habe ich eine Anleitung von sweetredpoppy ausprobiert.

https://sweetredpoppy.com/how-to-sew-a-bias-tape-surgical-face-mask-with-flexible-nose/




Das Einziehen eines Drahtes hat bei mir bisher nicht so gut funktioniert. Es ist schwierig, einen Draht zu finden, den man mit waschen kann.

Als ich zwei Strickfreundinnen davon erzählte, die in der Klinik arbeiten, wurde die Runde der Abnehmer gleich noch mal größer.
Also hab ich gestern für sie auch jeweils drei produziert. 



Ich finde, die Marienkäfer machen sich besonders gut auf den Masken ;)

Vorhin habe ich bei EllePuls noch eine neu veröffentlichte Anleitung für eine Gesichtsmaske gesehen, die ohne Draht, dafür aber mit Abnähern gemacht wird. Dadurch liegt sie im Nasenbereich besser an. Das probiere ich als nächstes aus.

https://www.ellepuls.com/2020/03/mundschutz-naehen-schnittmuster/

Soviel zur Umsetzung meiner ursprünglichen Nähpläne. Aber dafür wird auch noch genügend Zeit bleiben. Ich denke da jetzt einfach ganz, ganz, ganz positiv.
Ommmmm. Ommmmm.

Stay at home and stay safe!

Kommentare:

  1. Bleib du auch gesund und im Haus, der Stoff sollte ja nicht ausgehen :)
    Nur Gummis scheinen in Näherinnenkreisen das zu sein, was das Klopapier für den Rest der Bevölkerung bedeutet hat......

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoffvorrat reicht noch sehr, sehr lange! LoL Und bei den Gummis hatte ich eine frühe Vorahnung. Ich hab gleich zu Beginn der ganzen Aktion einen Vorrat bestellt ;) Also kann ich mich noch ziemlich lange zu Hause beschäftigen...

    AntwortenLöschen